München am Mittag Wie einst Luther

23.02.2021

Überall in Deutschland hat Maria 2.0 ihre Thesen an Kirchentüren gehängt. Sie fordert unter anderem, das katholische Frauenbild zur refomieren.

An allen Kirchentüren im Pfarrverband München Westend, wie hier in St. Rupert, haben Vertreterinnen von Maria 2.0 ihre Reformthesen angebracht.
An allen Kirchentüren im Pfarrverband München Westend, wie hier in St. Rupert, haben Vertreterinnen von Maria 2.0 ihre Reformthesen angebracht. © SMB/kas

Gleichberechtigter Zugang von Frauen und Männern zu allen Weiheämtern, die Trennung von Weiheamt und Zölibat und ein grundsätzliches Umdenken in der Sexualmoral - das sind drei der insgesamt sieben Thesen, die die Reformbewegung "Maria 2.0" an Kirchentüren in ganz Deutschland geschlagen hat. Die Reformer wollen eine Botschaft an die deutschen Bischöfe senden, die sich ab heute zu ihrer digitalen Frühjahrsvollversammlung treffen. Das MKR war beim Thesenanschlag in der Münchner Kirche St. Rupert dabei und hat mit Aktivistinnen über ihre Beweggründe gesprochen.

Für Aufsehen gesorgt hat auch ein neues Patent von Microsoft, dass die Entwicklung von Chatbots Toter ermöglichen könnte, sodass Angehörige mit digitalen Versionen der Verstorbenen chatten können. Ob das sinnvoll ist - darüber sprechen wir mit Angehörigen und einer Trauerspezialistin.

Außerdem verrät Redakteurin Anna Parschan, warum sie schon das zweite Jahr in Folge in der Fastenzeit auf Digitales verzichtet und wie es ihr damit geht.

München am Mittag mit Ivo Markota, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.



Das könnte Sie auch interessieren

© © Oliver Wagner, Masterarbeit, mit Genehmigung der Ev. Landeskirche Bayern

Interreligiöses Lernen und Feiern

Das Nebeneinander der Religionen in München wird in Zukunft ein Miteinander sein. Zumindest wollen das die Initiatoren des Projekts „Haus der Kulturen und Religionen“ erreichen.

01.03.2021

Frau an Pforte im Altenheim
© Caritas

Von der Bildungseinrichtung ins Altenheim

Mitarbeiter des Caritas-Instituts für Bildung und Entwicklung haben derzeit einen neuen Job: Statt Kurse zu organisieren, helfen sie in Altenheimen aus.

19.02.2021

© Malteser Erzbistum München und Freising

Amtsantritt in der Krise

Die freiwilligen Helfer sind das Rückgrat der Malteser. Die neue Diözesanoberin Pilar zu Salm muss diesen Schatz sicher durch die Pandemie lotsen.

18.02.2021

Hand hält Handy
© funkyfrogstock - stock.adobe.com

Virtueller Fastenkalender der Jugendstelle Landshut

Seit dem vergangenen Jahr bestimmen viele Einschränkungen das Leben. Deshalb geht es heuer bei der Fastenaktion nicht um Verzicht. Stattdessen wird der Blick auf das Positive gerichtet.

18.02.2021

© Herder Verlag

Neues Buch über Sex in der Bibel

Von Adam und Eva bis hin zum Frauentausch: Simone Paganini lässt in seinem neuen Buch über Sexualität in der Heiligen Schrift nichts aus.

18.02.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren