840 Jahre altes Gotteshaus wurde restauriert Wiedereröffnung der romanischen Kirche in Keferloh

22.08.2013

Das Warten hat ein Ende. Nach zehn Jahren Restaurierung wird die Kirche St. Ägidius jetzt wiedereröffnet. Das Hauptaugenmerk lag auf den mittelalterlichen Fresken. Es wurde aber nicht nur in Stand gesetzt, es gibt auch eine liturgische Neugestaltung. Kardinal Marx wird die Kirche mit einem Gottesdienst wiedereröffnen.

Innenraum nach der Restaurierung (Bilder: EOM)

Nach umfassender Restaurierung wird die vor 840 Jahren geweihte Keferloher Kirche St. Ägidius wiedereröffnet. Zehn Jahre hat die Restaurierung gedauert. Dabei wurde besonders auf die Revitalisierung der kostbaren mittelalterlichen Fresken wert gelegt. Diese waren nur fragmentarisch erhalten. Der Zustand wurde bewahrt und in ein stimmiges Erscheinungsbild eingebettet. Daneben wurde eine Vielzahl von baulichen und künstlerischen Arbeiten vorgenommen. Dazu gehört die Restaurierung der Raumschale, die Entfeuchtung des Mauerwerks, eine Putzsanierung, der Bau einer Sakristei mit einem Raum für neue Haustechnik, die Sanierung des Dachs sowie die Neuordnung des Friedhofs.

Außerdem wurde die Kirche auch liturgisch neu ausgestattet. Inspiriert durch die Quadermalerei der Wände entstanden mit Altar, Ambo, Vortragekreuz und Scheibenkreuz eigenständige, zeitgenössische Interpretationen mittelalterlicher Bildtypen und Gestaltungsformen.

Die Kosten der gesamten Restaurierung inklusive der Neuanlage des Friedhofs beliefen sich auf 1,98 Millionen Euro. 959.000 Euro finanzierten ein Förderverein aus Spenden und Zuschüssen und die Pfarrei aus Eigenmitteln. Den Restbetrag übernahm das Erzbistum München und Freising.

Die Wiedereröffnung findet im Rahmen eines Pontifikalgottesdienstes mit Kardinal Reinhard Marx am 1. September um 10 Uhr statt. Bei dem wird er auch den neuen Altar weihen.

Die Kirche St. Ägidius wurde am 1. September 1173 vom Freisinger Bischof Albert von Harthausen im Auftrag der Prämontstratenser des Klosters Schätlarn geweiht. (kas/eom)

Video

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren