München am Mittag Willkommen auf der Auer Dult

29.07.2021

Das Oktoberfest fällt schon wieder aus, das Rosenheimer Herbstfest genauso – da gibt es als Lichtblick wenigstens die Auer Dult.

© IMAGO / Ralph Peters

 

Gleich neben der Mariahilf-Kirche stehen in dieser Woche wieder die Buden und Verkaufsstände des traditionellen Volksfestes und Verkaufsmarktes. Und inzwischen ist es ebenfalls gute Tradition, dass die Pfarrei ein musikalisce-meditatives Begleitprogramm anbietet.

Außerdem im Programm: ein kleines Resumée des vergangenen Schuljahres – von Schülern. Denn noch nie mussten sich Schüler vom Abc-Schützen bis zum Abiturienten so umstellen und so flexibel sein. Nicht zu kurz kommen darf natürlich auch die Freude auf die Ferien!

In „München am Mittag“ begleiten wir auch eine Aktion, die an die Deportation und Ermordung Münchner Bürger und Familien erinnert. Im Stadtteil Lehel hat eine Initiative „Stolpersteine“ ins Pflaster eingelassen. Sie tragen die Namen der Ermordeten und sind jetzt in einer Aktion Freiwilliger gereinigt worden.

 

München am Mittag mit Maria Ertl, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

Jugendliche halten eine Regenbogenfahne. Am 25. Juli werden bei Aktionen im Rahmen von #loveisnosin weitere Stunden "Zukunftszeit" gesammelt. Am 25. Juli werden bei Aktionen im Rahmen von #loveisnosin weitere Stunden "Zukunftszeit" gesammelt. Am 25. Juli
© ink drop - stock.adobe.com

Katholische Jugend sammelt "Zukunftszeit"

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend möchte in der bundesweiten Aktion "Zukunftszeit" junge Menschen dazu aufrufen, sich für eine vielfältige Gesellschaft einzusetzen. Vor der Wahl im September...

15.07.2021

© SMB/ BR

Eine Kippa für alles Wichtige Weltbürger mit Heimat

Terry Swartzberg hat viele Heimaten, sagt er. In New York, Indien, München und Israel zum Beispiel. Aber das hat gar nicht so viel mit Orten zu tun.

13.01.2020

Der mit einem Gerüst versehene Turm der Mariahilfkirche in München
© Völkner Architekten

Münchner Mariahilfkirche Die Fassade bröckelt

Noch keine 200 Jahre alt ist die Münchner Mariahilfkirche in der Au. Untersuchungen aber haben jetzt ergeben: vor allem der Turm muss dringend saniert werden.

24.07.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren