Pfarrjugend inszeniert Theaterstück Wird Josef Maria verlassen?

14.03.2019

Zum ersten Geburtstag der Pfarrkirche Sankt Josef in Holzkirchen gibt es ein Theaterstück. Eine von den Pfadfindern selbstgeschriebene Geschichte um Josef.

Das Plakat zu dem Theaterstück „Die Dornen des Isais“
Das Plakat zu dem Theaterstück „Die Dornen des Isais“. © Christoph Ammer

Holzkirchen – Die vor einem Jahr geweihte Pfarrkirche Sankt Josef in Holzkirchen im Landkreis Miesbach feiert den ersten Weihetag mit einem Theaterprojekt. Zur Aufführung kommt ein Stück der Pfarrjugend über das Leben des Kirchenpatrons, des heiligen Josef. Vom 15. bis 17. März ist "Die Dornen Isais" bei freiem Eintritt in der Pfarrkirche am Freitag und Samstag jeweils um 20 Uhr, sonntags um 19 Uhr zu sehen. Rund 60 Jugendliche und junge Erwachsene unter anderem aus der Katholischen Jungen Gemeinde, von den Pfadfindern sowie Ministrantinnen und Ministranten wirken mit.

Die jungen Leute haben sich in der Erarbeitung des Stücks mit Josef befasst, der einer der wichtigsten Heiligen im Christentum ist. In der Bibel werde er aber nur wenige Male erwähnt. Das hat auch Cornelius Heuten an dieser Figur gereizt. Heuten ist bei den Pfadfindern in Holzkirchen, studiert evangelische Theologie und Theaterwissenschaften und hat „Die Dornen des Isais“ geschrieben. „Josef ist in der Bibel eine Randfigur. Er kommt nur in zwei Evangelien vor, er steht immer im Schatten der Maria und überhaupt gibt es ihn eigentlich nur, damit die Prophetenworte der Bibel in Erfüllung gehen. Da war es spannend mal ihn in den Mittelpunkt zu stellen“, erzählt der Student.

Spannung bis zur letzten Minute

Das Stück erzählt die Geschichte des Pflegevaters Zweifel am Glauben und an seiner Verlobten und späteren Frau Maria. In einem etwas zwielichtigen Etablissement (was genau das heißt, lässt das Stück den Zuschauer entscheiden) überlegt er, ob er mit einem unehelichen Kind leben kann oder besser Maria verlassen soll. Gott spricht mit Josef und bringt ihm zum Nachdenken. Und er entscheidet sich bei der schwangeren Maria zu bleiben. Diese Entscheidung trifft er aber, und das ist dem Autor des Stückes ganz wichtig, nicht, weil Gott ihn dazu aufgefordert hat, sondern weil Josef erkannt, wie dringend ihn Maria nun braucht.

Vom 15. bis 17. März ist "Die Dornen Isais" bei freiem Eintritt in der Pfarrkirche Sankz Josef in Holzkirchen am Freitag und Samstag jeweils um 20 Uhr, sonntags um 19 Uhr zu sehen.

Damit ist die Geschichte um den Josef noch nicht zu Ende, denn schließlich kommt noch Herodes ins Spiel, der das Kind umbringen will. Eine Geschichte bei der Spannung bis zur letzten Minute garantiert ist. Autor und Regisseur Cornelius Heuten hat bereits Erfahrung mit der dem auf die Bühne bringen von Geschichten über Heilige. In Holzkirchen inszenierte er 2017 bereits ein Martyrienspiel über den heiligen Laurentius, den zweiten Patron der Pfarrei. Zusammen mit dem 26- jährigen Software Ingenieur Mathias Wolf, der ebenfalls auf Holzkirchen stammt und die Veranstaltungsreihe „Nacht der Lichter“ im Landkreis Miesbach konzipiert hat, wollte er auch in der neuen Kirchen Sankt Josef ein Stück aufführen. Wolf entwickelte eine aufwendige Lichtshow, die das Theaterstück "Die Dornen Isais" ergänzt. Das Bühnenbild entwarf Architekt Christoph Anmer aus Freising. (pm/sts)

Die Kirche Sankt Josef in Holzkirchen, St.-Josef-Str. 14, ist täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Das vollständige Veranstaltungsprogramm ist hier abrufbar.

Die Autorin
Stefanie Schmid
Radio-Redaktion
s.schmid@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

St. Josef der Arbeiter, Holzkirchen-Warngau
© Kiderle

Josefitag Kirchen, die dem heiligen Josef geweiht sind

Am 19. März feiert die katholische Kirche das Hochfest des heiligen Josefs. Diese Kirchen sind ihm im Erzbistum München Freising geweiht.

18.03.2019

Die neue Kirche - hier wird der Preacher Slam stattfinden.
© Kiderle

Trophäe „Holy Hoki“ wird verliehen Erster Preacher Slam im Erzbistum München und Freising

Beim "Preacher Slam" messen sich in der neuen Kirche Sankt Josef in Holzkirchen die besten "Prediger".

19.04.2018

© Kiderle

Kirchweih im Oberland Kein Gebäude wie jedes andere

Holzkirchen im Landkreis Miesbach hat mit Sankt Josef ein neues Gotteshaus. Kardinal Marx hat den aufsehenerregenden Bau am Sonntag geweiht.

18.03.2018

© Kiderle

München am Mittag Eine Holzkirche für Holzkirchen

Nach mehr als sechs Jahren ist die Holzkirchener Pfarrkirche jetzt fertig. Am Wochenende weiht Kardinal Reinhard Marx das nigelnagelneue Gotteshaus des Heiligen Joseph ein.

16.03.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren