Total Sozial Wohnungslos in München

17.01.2020

Jährlich verlieren tausende Münchner ihre Wohnungen und finden nur schwer eine neue - trotz Job. Wie kann das sein?

München ist eine der reichsten Städte Europas, heißt es immer. Wenn man durch die Innenstadt schlendert, sieht man eine saubere Stadt mit schicken Läden und edlen Restaurants. Doch abseits der schönen Fassade existiert ein anderes München, das „echte“ München. Der katholische Männerfürsorgeverein in München hat dieses echte München im Blick. Er unterhält in der Stadt mehrere Einrichtungen, die Wohnungslosen – ob dauerhaft oder auf Zeit – eine Unterkunft bieten. Gerade Geringverdiener oder Rentner bleiben auf dem hart umkämpften Wohnungsmarkt in unserer Landeshauptstadt oft auf der Strecke. Das Clearinghaus in der Plinganserstraße ist eines dieser Häuser, in denen die Betroffenen eine Unterkunft geboten bekommen. In unserer Total-Sozial Sendung "Wohnungslos in München" haben wir unter anderem mit einem Bewohner des Hauses gesprochen.

Audio


Das könnte Sie auch interessieren

© Imago

Anlaufstelle Clearinghaus Wohnungslos trotz Arbeit

Armin Steck hat einen Job, aber keine Wohnung. Der katholische Männerfürsorgeverein versucht ihm zu helfen, so gut es geht.

07.02.2020

Folge 9 Mozart und Campino

Welche Musik würde das Wolferl heute machen?

26.01.2020

Jeder sechste Münchner ist von Armut bedroht.
© Kiderle

Münchner Armutskonferenz Was kann Kirche tun?

Jeder sechste Münchner ist von Armut bedroht. Um Lösungen wurde bei der ersten Münchner Armutskonferenz der Caritas gerungen.

29.11.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren