München am Mittag Zeugnis jüdischen Lebens in München

11.07.2018

Etwas außerhalb und versteckt hinter einer hohen Mauer liegt an der Thalkirchner Straße der alte jüdische Friedhof. Er ist ein Spiegel der Geschichte und der Kultur, aber auch ein Beispiel dafür, dass Juden ein Teil dieser Stadt waren und sind. Das Münchner Kirchenradio war bei einer Führung über den Friedhof dabei.

Außerdem: Die christlich-jüdische Gemeinschaft feiert in diesem Jahr 70-jähriges Jubiläum. Dieses besondere Ereignis wurde jetzt in einem Festakt im Sophiensaal in München gefeiert. Und wenn Sie neuen Lesestoff suchen: Der stellvertretende Chefredakteur Florian Ertl ist bei uns im Studio und stellt die neue Ausgabe der Münchner Kirchenzeitung vor.

Audio

Beiträge vom 11.07.2018

München am Mittag

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt 70 Jahre Israel

Das könnte Sie auch interessieren

© SMB/Bierl

Alter israelitischer Friedhof in München Verborgene Welt an der Thalkirchner Straße

Eines der ältesten und bedeutendsten Zeugnisse jüdischen Lebens in München liegt etwas abseits und ist nicht einfach zugänglich.

12.07.2018

© SMB

München am Mittag 15 Jahre Lesetraum

Die Buchhandlung des Sankt Michaelsbunds feiert in diesem Jahr Geburtstag. Seit 15 Jahren steht der Lesetraum für eine große Auswahl an Lesestoff und persönliche Kundenberatung. Am Samstag wird das...

12.07.2018

Christlich-jüdischer Dialog: Papst Franziskus beim Besuch der Synagoge in Rom im Januar 2016.
© imago

Rabbiner Homolka Christlich-jüdische Zusammenarbeit wichtiger denn je

Der Hass auf Juden nimmt zu in unserer Gesellschaft, so der Rabbiner Walter Homolka.

10.07.2018

© SMB/Dürgner

München am Mittag Gewinnen Sie eine Reise nach Rom!

Wir schicken Sie zusammen mit der Pilgerstelle im Erzbistum, Peregrinatio, nach „Rom auf Luthers Spuren“.

02.07.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren