Pilgerstelle PeregrinatioPilgern hat immer noch Hochkonjunktur

Die Pilgerstelle Peregrinatio bietet seit eineinhalb Jahren spezielle Pilgerreisen für das Erzbistum München und Freising an. Geschäftsstellen-Leiter Diakon Ralph Prausmüller erklärt, welche Bedeutung...

16.03.2017

© privat

Zwei Wallfahrer erzählen von ihren ErfahrungenDen inneren Schweinehund besiegen

Pilgern kann überzeugen und den Glauben vertiefen. Doch man muss sicher erstmal aufmachen, auf den Weg, das Abenteuer. Zwei Pilger erzählen...

16.03.2017

© KNA

Lourdes zieht Millionen Gläubige anAnerkannte Wunderheilungen

Das kleine Städtchen Lourdes im Südwesten Frankreichs ist zum Synonym für das Pilgern geworden. Bis heute ist die Popularität des Ortes ungebrochen.

15.03.2017

Pilger auf dem Jakobsweg
© Fotolia.com/joserpizarro

Santiago de CompostelaJakobsweg verzeichnet Pilgerrekord

2016 war ein Rekordjahr für den Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Auch die deutschen Pilger haben daran einen Anteil.

04.01.2017

Gnadenbild in Maria Ramersdorf
© Archiv MK

FrauendreißigerPilgern zu Gnadenorten in München

Mitten im Hochsommer, an Mariä Himmelfahrt am 15. August, beginnt in den zwei alten Münchner Marien-Wallfahrtsorten Ramersdorf und Thalkirchen wieder der traditionelle Frauendreißiger. Was es damit...

14.08.2016

Pilgern ist kein christliches Phänomen. Angehöriger aller Religionen machen sich auf den Weg.
© imago

Gründe für WallfahrtDeshalb pilgern die Menschen aller Religionen

Pilgern ist nicht erst ein Trend der letzten Jahre. Schon vor Christus Geburt sind die Menschen zu Tempeln gezogen. Dabei ist Pilgern kein christliches Phänomen. Auch Angehörige anderer Religionen...

04.08.2016

Die Muschel ist das Symbol für Jakobspilger.
© imago

Erkennungszeichen für PilgerDas hat die Muschel mit dem Jakobsweg zu tun

Die blaue Muschel weist den Pilgern auf dem Jakobsweg den rechten Weg. Doch warum ist das Wegzeichen eine Muschel? Die Antwort und was Benedikt XVI. mit der Muschel verbindet, lesen Sie hier:

28.07.2016

Für den Jakobsweg, so wenig wie möglich in den Rucksack packen.
© fotolia/Thomas Söllner

Gepäck für den JakobswegDas gehört in den Pilger-Rucksack

Tagelang mit dem Rucksack auf dem Rücken in Richtung Santiago di Compostela. Da darf das Gepäck natürlich nicht zu schwer sein. Eine Pilgerin gibt Tipps, was unbedingt in den Rucksack muss und auf was...

28.07.2016

Pilgern ist eine große Chance für die Weitergabe des Glaubens.
© imago

Gründe für eine WallfahrtViele werden erst auf dem Weg zum Pilger

Gründe den Jakobsweg zu laufen, gibt es viele. Doch eins verbindet sie letzlich: Der Jakonsweg berührt jeden. Das meint Irmgard Jehle, sie ist Diplom-Theologin und Vizepräsidentin des Bayerischen...

26.07.2016

Rekord-Pilgerpaar HannaPilgern als Weg zu sich selbst und zu Gott

Das Pilgern auf dem Jakobsweg hat das Leben des Ehepaars Hanna entschleunigt: Nach unzähligen Kilometern Wegstrecke, unzähligen Begegnungen und Eindrücken haben sie in besonderer Weise ihre...

24.07.2015