Kirche und Missbrauch

Großes Medieninteresse bei der Pressekonferenz zur Aufbereitung des sexuellen Missbrauchs in der Kirche am Mittwoch in Lingen mit Bischof Ackermann (vorne rechts)
© Harald Oppitz/kna

Prävention von MissbrauchBischöfe kündigen neue Maßnahmen an

Zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs in der Kirche haben die katholischen Bischöfe weitere Schritte angekündigt. Welche Maßnahmen sie bei ihrem Frühjahrstreffen in Lingen ankündigten, lesen Sie...

13.03.2019

Kardinal George Pell (Archivbild)
© imago/Insidefoto

Missbrauch in der KircheKardinal Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt

Der streitbare konservative Kardinal George Pell ist wegen Missbrauchs zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

13.03.2019

George Pell vor seinem Haus im Vatikan (Archiv)
© imago/Insidefoto

Prozessurteil veröffentlichtVatikan-Finanzchef Pell wegen Missbrauch verurteilt

Zimperlich ist der australische Kurienkardinal George Pell nie gewesen. Zu welchen Taten aber auch gegen Kinder er offenbar fähig war, hat ein australisches Gericht festgestellt. Ein neuer Schock für...

26.02.2019

Pfarrer Rainer Maria Schießler aus München
© SMB

Reaktion zum Anti-MissbrauchsgipfelPfarrer Schießler: Probleme der Kirche nicht gelöst

Am Sonntag endete der viertägige Anti-Missbrauchsgipfel in Rom. Pfarrer Rainer Maria Schießler aus München spricht sich für weltweit geltende Maßstäbe aus.

24.02.2019

Abschlussmesse mit Papst Franziskus beim Anti-Missbrauchsgipfel in Rom.
© imago/Independent Photo Agency

Abschluss Anti-MissbrauchsgipfelLob und Kritik an Papstrede

Mit einer Rede von Papst Franziskus endet der Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan. Seine Worte haben ein geteiltes Echo hervorgerufen.

24.02.2019

Papst Franziskus während des Anti-Missbrauchgipfels im Vatikan.
© imago/Independent Photo Agency

Krisengipfel im Vatikan beendetPapst ruft zum Kampf gegen Missbrauch auf

Geistliche, die Kinder missbrauchen, machen sich zu Werkzeugen des Teufels – das sagte Papst Franziskus zum Abschluss des viertägigen Gipfeltreffens im Vatikan. Er hat sich außerdem gegen jede Form...

24.02.2019

Bischöfe, Kardinale und Ordensleute während des Anti-Missbrauchsgipfels im Vatikan.
© kna

Katholischer Krisengipfel gegen Missbrauch Schonungslose Worte, Schuldbekenntnis und Ruf nach Transparenz

Sexueller Missbrauch schädigt Körper und Seele. Noch nie haben sich die Oberen der katholischen Kirche so schonungslos damit auseinandergesetzt wie diese Woche bei ihrem Krisengipfel im Vatikan

23.02.2019

Mitgliedern des Netzwerks "Ending Clergy Abuse" bei einer Demonstration in Rom anlässlich des Anti-Missbrauchsgipfels.
© imago/ZUMA Press

Anti-Missbrauchsgipfel im VatikanKardinal Marx trifft Vertreter von Opferverbänden

Kardinal Reinhard Marx und internationale Vertreter von Opfern haben in Rom über das Verständnis von "Null Toleranz" gesprochen.

22.02.2019

Bischöfe während eines Gottesdienstes.
© Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan Können Bischöfe künftig kontrolliert und abgesetzt werden?

Betroffenheit und Scham dominierten zu Beginn des weltweiten Anti-Missbrauchsgipfels in Rom. Doch es gibt auch bereits praktische Reformvorschläge.

22.02.2019

Matthias Katsch ist Sprecher der Betroffeneninitiative „Eckiger Tisch“
© imago/Future Image

Vatikan-TreffenMissbrauchsopfer: Auf Worte müssen Taten folgen

Matthias Katsch von der Betroffeneninitiative „Eckiger Tisch“ fordert die Umsetzung der ‚Zero Tolerance‘.

22.02.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren