Kirche und Missbrauch

2010 wurde erstmals eine größere Zahl von Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche in Deutschland bekannt. Seitdem bemüht sich die Kirche, die Fälle aufzuarbeiten.

© Fotolia

Gemeinsam mit der Bundesregierung Kirche schließt Vereinbarung zur Aufarbeitung von Missbrauch

Nachdem bereits einzelne Bistümer mit der Aufarbeitung begonnen haben, sollen nun alle 27 Bistümer unter gleichen, transparenten Bedingungen Strukturen und bereits verjährte Fälle untersuchen.

28.04.2020

Zwei Menschen sitzen sich gegenüber
© F - stock.adobe.com

Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch Bayerns Katholiken fordern unabhängige Anlaufstellen

Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern legte ein Konzept für solche Ombudstellen vor.

21.04.2020

© imago/Insidefoto

Missbrauchsskandal Neue Ermittlungen gegen Pell

Die australische Polizei ermittelt erneut wegen des Verdachts von Kindesmissbrauch gegen Kardinal George Pell. Unterdessen gab dieser sein erstes Interview seit seinem Freispruch.

14.04.2020

Papierstapel auf einem Tisch
© jariyawat -stock.adobe.com

Missbrauchsvorwürfe um Piusheim Erzbistum will mit Staatsanwaltschaft kooperieren

Laut Medienberichten soll es in der einstigen Einrichtung für schwer erziehbare Jungen in Baiern zu massiven sexuellen Übergriffen gekommen sein. Das Erzbistum München und Freising wird alle...

07.04.2020

Kardinal George Pell (August 2019)
© imago images / AAP

Oberste Gerichtshof hebt Schuldspruch auf Australischer Kardinal Pell ist ein freier Mann

Er wurde wegen sexuellen Missbrauchs in fünf Fällen verurteilt. Jetzt hat Australiens oberstes Gericht die Haftstrafe aufgehoben.

07.04.2020

Kreuz wirft Schatten an Ziegelwand
© MichaelGaida - pixabay.com

Trauriger Exportschlager Was Bayerns Kirche aus dem Missbrauchsskandal gelernt hat und weitergibt

Im Missbrauchsskandal der katholischen Kirche spielen bedeutende Fälle in Bayern. Um diese auzuklären, waren Experten gefragt. Die geben ihr Wissen weiter.

18.03.2020

Mädchen kniet in einer Ecke und hält die Hand wie ein Stopp-Schild vor sich.
© doidam10 - stock.adobe.com

Missbrauch Wie nah ist zu nah?

Kinder und Jugendliche vor Missbrauch zu schützen, ist seit rund 30 Jahren eines der wichtigsten Ziele des Vereins Amyna. Dazu bietet er auch spezielle Informations- und Fortbildungsangebote für...

28.02.2020

Blick auf den Liebfrauendom in München
© imago images / imagebroker

Aufarbeitung des MissbrauchsErzbistum gibt neues Gutachten in Auftrag

Veröffentlichung, Betrachtung eines erweiterten Personenkreises und die Untersuchung aller Fälle bis 2019: Das Erzbistum München und Freising hat klare Ziele für einen neuen umfassenden...

27.02.2020

© imago/Christian Ohde
© imago/Christian Ohde

MissbrauchBenedikt XVI.: keine Begegnung mit Missbrauchstäter

Im Jahr 2000 soll der damalige Kurienkardinal Joseph Ratzinger mit dem verurteilten Sexualstraftäter Pfarrer H. zusammengetroffen sein. Das waren Rechercheergebnisse des ZDF-Magazins Frontal 21. Der...

19.02.2020

Schatten eines Kreuzes an einer Wand.
© Harald Oppitz/KNA

Verjährungsfristen und TodesfälleKaum neue Strafverfolgungen bei Missbrauchsfällen

Viele Opfer sind enttäuscht: Nicht nur in Bayern wird es wohl kaum neue Strafverfahren gegen Missbrauchstäter geben. Fast alle Fälle sind verjährt. Daran ändert auch die große Studie von 2018 nichts.

21.01.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren