Kirche und Missbrauch

2010 wurde erstmals eine größere Zahl von Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche in Deutschland bekannt. Seitdem bemüht sich die Kirche, die Fälle aufzuarbeiten.

Konferensvorsitzende Katharina Kluitmann: "Das Leid wird gesehen, und ihnen wird geglaubt."
© takasu - stock.adobe.com

MissbrauchsskandalOrden kündigen Erhebung zu sexueller Gewalt an

Die Klöster in Deutschland wollen den Kampf gegen Missbrauch verschärfen. Dazu wollen die Orden eigene Erhebungen durchführen.

22.05.2019

Psychiater Harald Dreßing fordert genauere Untersuchungen über die strukturellen Ursachen des Missbrauchs.
© KNA

Missbrauch in der KircheBischöfe weisen Kritik an Aufarbeitung zurück

Der Mannheimer Psychiater Harald Dreßing, Leiter der im Herbst vorgestellten Missbrauchsstudie, vermisst eine gemeinsame Strategie der Bischöfe im Kampf gegen Missbrauch. Die Deutsche...

20.05.2019

"Das Maß des Menschlichen" gehe immer mehr verloren, sagte der emeritierte Papst Benedikt XVI.
© imago

Benedikt XVI. zum MissbrauchsskandalDas Maß des Menschlichen geht verloren

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat sich in einem Aufsatz zum Missbrauchsskandal geäußert. Gründe für Missbrauch sieht er in der Entfremdung von Gott und vom Glauben.

11.04.2019

Kathedrale Sankt Peter in Rom
© SMB

Mehr Schutz für Minderjährige im Vatikan Papst Franziskus erlässt Normen gegen Missbrauch

Im Vatikanstaat gelten ab 1. Juni neue Regeln für den Schutz Minderjähriger. Neu ist die Anzeigepflicht, die Prüfung von Stellenbewerbern und die Pflicht zu Fortbildungen. Die Verschärfungen wurden...

29.03.2019

Großes Medieninteresse bei der Pressekonferenz zur Aufbereitung des sexuellen Missbrauchs in der Kirche am Mittwoch in Lingen mit Bischof Ackermann (vorne rechts)
© Harald Oppitz/kna

Prävention von MissbrauchBischöfe kündigen neue Maßnahmen an

Zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs in der Kirche haben die katholischen Bischöfe weitere Schritte angekündigt. Welche Maßnahmen sie bei ihrem Frühjahrstreffen in Lingen ankündigten, lesen Sie...

13.03.2019

Kardinal George Pell (Archivbild)
© imago/Insidefoto

Missbrauch in der KircheKardinal Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt

Der streitbare konservative Kardinal George Pell ist wegen Missbrauchs zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

13.03.2019

George Pell vor seinem Haus im Vatikan (Archiv)
© imago/Insidefoto

Prozessurteil veröffentlichtVatikan-Finanzchef Pell wegen Missbrauch verurteilt

Zimperlich ist der australische Kurienkardinal George Pell nie gewesen. Zu welchen Taten aber auch gegen Kinder er offenbar fähig war, hat ein australisches Gericht festgestellt. Ein neuer Schock für...

26.02.2019

Pfarrer Rainer Maria Schießler aus München
© SMB

Reaktion zum Anti-MissbrauchsgipfelPfarrer Schießler: Probleme der Kirche nicht gelöst

Am Sonntag endete der viertägige Anti-Missbrauchsgipfel in Rom. Pfarrer Rainer Maria Schießler aus München spricht sich für weltweit geltende Maßstäbe aus.

24.02.2019

Abschlussmesse mit Papst Franziskus beim Anti-Missbrauchsgipfel in Rom.
© imago/Independent Photo Agency

Abschluss Anti-MissbrauchsgipfelLob und Kritik an Papstrede

Mit einer Rede von Papst Franziskus endet der Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan. Seine Worte haben ein geteiltes Echo hervorgerufen.

24.02.2019

Papst Franziskus während des Anti-Missbrauchgipfels im Vatikan.
© imago/Independent Photo Agency

Krisengipfel im Vatikan beendetPapst ruft zum Kampf gegen Missbrauch auf

Geistliche, die Kinder missbrauchen, machen sich zu Werkzeugen des Teufels – das sagte Papst Franziskus zum Abschluss des viertägigen Gipfeltreffens im Vatikan. Er hat sich außerdem gegen jede Form...

24.02.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren