Wahl der Kirchenverwaltungen

Margot Myrt engagiert sich seit 24 Jahren in der Kirchenverwaltung.
© Kiderle

Ehrenamt Kirchenpflegerin aus Leidenschaft

Margot Myrt aus Langenpreising engagiert sich seit 24 Jahren in der Kirchenverwaltung. Ans Aufhören denkt sie nicht.

13.11.2018

Stimmzettel wird in eine Wahlurne geworfen.
© Christian Schwier - stock.adobe.com

Wahl der KirchenverwaltungHier darf der Katholik demokratisch wählen

Am kommenden Sonntag sind Kirchenverwaltungswahlen. Problem: Es gibt nur wenige, die das Interessiert und noch weniger, die bereit sind, sich wählen zu lassen. Selbst schuld, meint Tanja Bergold.

12.11.2018

© Riffert

Schöpfungsfreundliches Pfarrfest in SeebruckVorbildlich nachhaltig

In Seebruck wird beim Pfarrfest schon lange kein Plastikbesteck mehr verwendet. Und auch sonst ist in der Pfarrei vieles vorbildlich nachhaltig – dank der guten Zusammenarbeit von Kirchenverwaltung...

24.10.2018

© Bestand des Archivs des Erzbistums/Foto: Kiderle

Die Geschichte der KirchenverwaltungUnter mindestens vier Augen

Schon seit mehr als 500 Jahren entscheiden auch Laien über kirchliche Mittel. Ein Blick in die Geschichte zeigt, wie die heutigen Kirchenverwaltungen entstanden sind.

19.10.2018

Generalvikar Peter Beer
© EOM

Engagement zum Wohl aller Generalvikar Beer über die Kirchenverwaltung

Meist wirken sie "hinter den Kulissen". Generalvikar Peter Beer erklärt, warum die Arbeit der Kirchenverwaltungen jedoch unerlässlich für ein aktives Pfarreileben ist, und wieviel Verantwortung...

19.10.2018

Dass die Kinder sich wohl fühlen, liegt Kita-Leiterin Irmgard Wingen und Erwin Hanger am Herzen.
© Kiderle

Kompetenter NetzwerkerEin Tag mit Kirchenpfleger Erwin Hanger

Von millionenschweren Bauprojekten bis zur Bescheinigung der Verkehrssicherheit der Rösser bei der Leonhardifahrt: Kirchenpfleger Erwin Hanger aus Bad Feilnbach meistert in seinem Ehrenamt die...

11.10.2018

Prächtige Anlagen wie die Benediktinerabtei Schäftlarn zeugen im Erzbistum von gelebtem Glauben, von Kultur und Bildung.
© imago/Peter Widmann

Kulturland BayernEhrenamtliche erhalten Architektur und Kunst

Kirchen und Klöster prägen die Landschaft, sind Orte der Bildung und Begegnung. Dass dies auch so bleibt und diese Kulturschätze allen zugänglich sind, ist mit den vielen Ehrenamtlichen zu verdanken,...

26.09.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren