Frauen und Kirche

Der Druck auf die Bischöfe ist groß: Immer mehr Frauen (und Männer) fordern mehr Frauen in Führungspositionen und nicht zuletzt auch die Weihe zur Diakonin.

Aufsicht über Finanzen Frauen in den Vatikan-Wirtschaftsrat berufen

Papst Franziskus hat sechs Frauen in das Gremium berufen, darunter auch zwei aus Deutschland. Koordinator des Päpstlichen Rats bleibt Kardinal Reinhard Marx.

06.08.2020

Carolin Kebekus
© imago images / Sven Simon

Frauen und Priestertum Kabarettistin Kebekus übt Kritik an Kirche

In einem Video wirft Carolin Kebekus der Kirche Frauenfeindlichkeit vor. Mit den Forderungen der Bewegung Maria 2.0 kann sie sich identifizieren.

10.07.2020

Anselm Grün

Zukunftsvision Anselm Grün hofft auf katholische Priesterinnen

Interessierte Frauen müssen sich allerdings noch gedulden. Als Zeithorizont nennt der Mönch und Autor 100 Jahre.

02.07.2020

Frau hält aufgeschlagene Bibel in den Händen
© aradaphotography - stock.adobe.com

Geschlechtergerechte Kirche Katholische Frauen veranstalten ersten Predigerinnentag

Frauen, die predigen? Ein seltenes Bild in der katholischen Kirche. Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands will das ändern.

17.05.2020

Frau mit geöffneten Händen
© PhotoGranary - stock.adobe.com

Tag der Diakonin Frauen wollen und können mehr

Vor 20 Jahren hatte die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands schon einmal für den Zugang der Frauen zu Weiheämtern gestimmt. Damals wurde ihnen der Mund verboten. Lesen Sie warum gerade die...

29.04.2020

Demonstration vor Kirche
© Synodaler Weg

Bewegung in der Frauenfrage? Papst lässt Frauendiakonat neu prüfen

Nachdem Franziskus das Diakonat der Frau im Abschlussschreiben zur Amazonas Synode unerwähnt ließ, greift er das Thema jetzt auf.

08.04.2020

Getürmte Bausteine mit Abbildungen von Männern und Frauen
© fotogestoeber - adobe.stock

Frauen und Kirche Mehr Frauen in Leitungspositionen

In den bayerischen Bistümern werden immer mehr Leitunspositionen mit Frauen besetzt. Ab Mai werden es zwei mehr.

06.04.2020

Die bundesweite katholische Reformbewegung Maria 2.0 war im Januar 2019 in Münster gegründet worden.
© imago

ReformbewegungZeitschrift "Maria 2.0" zur gleichnamigen Initiative

Ab 29. November gibt es Maria 2.0 auch zum Nachlesen, als monatliche Zeitschrift. Die Aktivitäten aber auch die Kritik an der Bewegung werden inhaltlich aufgegriffen.

19.11.2019

Frauen demonstrieren in Münster für eine Erneuerung der Kirche. (Juli 2019)
© Rüdiger Wölk - imago

Erneuerung der Kirche"Maria 2.0" will sich nicht am "synodalen Weg" beteiligen

Mit dem "synodalen Weg" soll Vertrauen zurückgewonnen und Lehren aus dem Missbrauchsskandal gezogen werden. Die Protestbewegeung "Maria 2.0" wird nicht mitmachen. Sie haben eine Anfrage abgelehnt.

03.09.2019

In vier Foren werden beim "synodalen Weg" Brennpunktthemen besprochen.
© kasto - stock.adobe.com

Synodaler WegZusammensetzung des Frauen-Forums steht fest

Vier Foren gibt es im Rahmen des "synodalen Weges". Nun sind die Teilnehmer des Forums "Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche" bekannt.

27.08.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren