Adventrufe

In der Vorfreude auf Weihnachten und in besinnlichen Stunden wird uns besonders deutlich, dass Krankheit, Armut und Schicksalsschläge vor der „staaden Zeit“ nicht Halt machen. Wir möchten Ihnen deshalb Menschen vorstellen, mit denen es das Leben nicht immer gut gemeint hat. Um ihnen und anderen in Notlagen gezielt helfen zu können, bitten Caritas und Münchner Kirchenzeitung auch dieses Jahr wieder gemeinsam um Spenden für die Aktion „Adventrufe“.

© Caritas Freising/Caritas München und Oberbayern

AdventrufeWillkommen bei warmer Suppe

Mit ihrem roten Rollermobil will Kirsten Arnold vom Projekt "MyWay" mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen an den Brennpunkten in Freising ins Gespräch kommen.

07.12.2019

Seine Wohnung zu verlieren, gehört zum Schlimmsten, was einem passieren kann. (Symbolfoto)
© samuel - stock.adobe.com

Wohnungslosigkeit in MünchenAngst, das Zuhause zu verlieren

Weihnachtsgefühle kommen bei Herrn F. sicher nicht auf. Der 65-jährige Rentner steht kurz davor, seine Wohnung räumen zu müssen.

07.12.2019

Reinigungskraft bei der Arbeit (Symbolbild)
© imago/Sven Simon

Spendensammlung AdventrufeDer Traum vom Platz für alle

Die Portugiesin Flamiana wohnt mit ihrem Mann und den drei Töchtern in einer viel zu kleinen Wohnung in der Nähe von Dachau.

23.12.2018

Symbolfoto
© imago/photothek

Spendensammlung "Adventrufe"Ich bin als Optimist geboren

Der Kroate Drago lebt seit zehn Jahren in Deutschland. Seit er vor kurzem seine Arbeit verloren hat, kann sich der 69-Jährige seine Krankenversicherung nicht mehr leisten, obwohl er dringend eine...

16.12.2018

© pololia – stock.adobe.com

Spendensammlung "Adventrufe"Vielleicht noch einmal das Meer sehen

Maria stürzte im Bad und lag stundenlang hilflos am Boden. Mehrmals musste sie operiert werden, die Schmerzen blieben. Wenn es mal ganz schlimm wird, träumt sie sich einfach weg - in ihre Heimat.

09.12.2018

Diagnose: Schlaganfall während der Schwangerschaft (Symbolbild)
© Gorodenkoff Productions OU

Start der "Adventrufe"Angst um Mutter und ungeborenes Kind

In der sechsten Schwangerschaftswoche nimmt Angelika plötzlich alles nur noch verschwommen wahr und das Sprechen fällt ihr schwer. Schlaganfall, lautet die Diagnose im Krankenhaus. Seitdem ist für...

02.12.2018

Auch einzelnen Bedürftigen kann mit den Spenden geholfen werden.
© Fotolia.com

2.000 Euro mehr als im VorjahrAdventrufe: Großer Dank an Leser

Durch die großzügigen Spenden der LeserInnen der Münchner Kirchenzeitung kann vielen Menschen in Notlagen geholfen werden.

02.02.2018

Am Monatsende sind Essens-Tafeln oft die letzte Rettung.
© fotolia

SpendenaufrufOft fehlt am Monatsende das Geld

Die Arbeit auf dem Bau war hart. Noch härter kam es für Ludwig L., als er krank wurde. Mittlerweile muss er von einer kleinen Rente leben, die nicht mal für die notwendigen Medikamente reicht. Kein...

22.12.2017

© Fotolia

SpendenaufrufAuf Gott vertrauen

Als Franz noch jünger war, ist er durch die Welt gezogen, hat gearbeitet, wo es Arbeit für ihn gab. Fürs Alter vorgesorgt hat er nicht. Heute, mit knapp 70, lebt er in Armut, muss um sein Augenlicht...

17.12.2017

© Caritas München

SpendenaufrufSchutzengel für Mutter in Not

Carina ist alleinerziehende Mutter. Während ihr Sohn gesund ist, leidet ihre fünfjährige Tochter an unheilbaren Fehlbildungen. Zum Glück hat Carina eine Freundin, die ihr zur Seite steht. Trotzdem ist...

08.12.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren