Passions spiele

Vom 16. Mai bis 4. Oktober 2020 finden die 42. Oberammergauer Passionsspiele statt. Über 2.300 Menschen haben daran mitgewirkt, die Passionsspiele, die alle zehn Jahre aufgeführt werden, auf die Bühne zu bringen. Sie sind mehr als das einzigartige Folklorespektakel eines ganzen Dorfes - sie sind Verkündigung.

Stellten gemeinsam das neue Konzept der Oberammergauer Jugendtage vor: (von links nach rechts) Jesus-Darsteller Frederik Mayet, Pastoralreferentin Angelika Winterer, Spielleiter Christian Stückl und der Oberammergauer Bürgermeister Arno Nunn.
© Ertl

OberammergauJugendtage bei den Passionsspielen

Treffen mit Hauptdarstellern, Begegnung mit internationalen Teilnehmern, Abschlussparty: Bei den Jugendtagen in Oberammergau vom 7. bis 10. Mai ist so einiges geboten.

20.01.2020

„Die Rettung der Israeliten durch die Eherne Schlange“, Lebendes Bild von 1871
© Volk-Verlag

Oberammergauer Passionsspiele 2020Ein Dorf begeistert die Welt

Die Oberammergauer Passionsspiele haben eine 400-jährige Tradition. Ein neues Buch der Journalistin Viola Schenz beleuchtet die Geschichte.

18.01.2020

Eine Frau sitzt am Tisch und arbeitet an einem Engelsfügel.
© Passionsspiele Oberammergau 2020/ Andreas Stückl

Oberammergau 2020Hinter den Kulissen der Passionsspiele

Die Säulen für den Tempel auf der Bühne in Oberammergau sind schon erkennbar. Scheinwerfer und Lautsprecher müssen noch ins Mauerwerk integriert werden. Die Passion 2020 nimmt allmählich Gestalt an....

17.01.2020

Christian Stückl mit Mikrofon.
© Harald Oppitz/KNA

Ein für das Religiöse sensibler TheatermannDer Abraham-Geiger-Preis geht an Christian Stückl

Zum vierten Mal inszeniert Christian Stückl 2020 die Passionsspiele in Oberammergau. Zug um Zug hat er antisemitische Bestandteile aus der Aufführung entfernt. Dafür wird er nun von jüdischer Seite...

16.01.2020

Oberammergauer Passionsspiele 2010
© imago/Rudolf Gigler

Oberammgergau 2020So kommen Sie bestens vorbereitet zu den Passionspielen

Tickets, Anfahrt, Verpflegung: Was man als Zuschauer für die Passionsspiele in Oberammergau wissen muss.

16.01.2020

Regisseur Christian Stückl ist bei der ersten Leseprobe in seinem Element.
© Kiderle

Probenbeginn in OberammergauFreude über Startschuss bei Schauspielern und Spielleiter Christian Stückl

In Oberammergau haben die Leseproben für die Passion 2020 begonnen. Die 150 Schauspieler haben sich zum ersten Mal getroffen.

09.12.2019

© Kiderle

München am MittagOberammergau in Proben-Laune

In Oberammergau haben die Leseproben für die Passion 2020 begonnen. Die Darsteller sind froh, dass es endlich los geht.

09.12.2019

© imago

"Peta" fordert E-Roller statt EselEin falsches Signal für den Tierschutz

"Peta" fordert: Keine lebenden Tiere bei den Passionsspielen in Oberammergau. E-Roller statt Esel, heißt es. Was kommt als nächstes? Das fragt sich Tanja Bergold.

09.09.2019

© imago

Forderung von "Peta"E-Roller statt Esel für Jesus

Bei den Oberammergauer Passionsspielen reitet der Jesus-Darsteller auf einem Esel. Wenn es nach der Tierschutzorganisation "Peta" geht, wird es nächstes Jahr ein alternatives Transportmittel geben.

05.09.2019

© Joaquin Corbalan - stock.adobe.com

Sicherheitskonzept für die Passionsspiele 2020Oberammergau vertraut nicht nur auf Gott

Oberammergau setzt während der Passionsspiele auf ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept. Polizei, Feuerwehr und Sanitätsdienste sind darin eingebunden.

01.08.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren