Synodaler Weg

Wie soll die katholische Kirche in Deutschland künftig aussehen? Der von den deutschen Bischöfen ausgerufene synodale Weg soll eine Erneuerung der Kirche anstoßen.

Logo des Synodalen Wegs
© DBK/ ZDK

Kirchlicher Reformprozess Synodaler Weg geht wegen Corona in die Verlängerung

Wegen der Zwangspause durch die Corona-Pandemie endet der Synodale Weg voraussichtlich erst im Februar 2022. Austausch gibt es aber nach wie vor.

29.05.2020

Logo des "synodalen Wegs"
© DBK/ ZdK

Synodaler Weg Verzögerungen im Betriebsablauf

Ein "geistliches Experiment" soll er sein und Antworten auf drängende Fragen des kirchlichen Lebens liefern. Doch der Synodale Weg tritt derzeit auf der Stelle.

11.05.2020

Blick in den Saal der ersten Synodalversammlung
© kna

Zukunft der katholischen Kirche Synodaler Weg geht weiter

Macht, Sexualmoral, priesterliches Leben und die Rolle der Frau sind die zentralen Themen mit denen sich der Synodale Weg beschäftigt. Sie sind auch trotz der Corona-Pandemie relevant.

21.04.2020

© BDKJ München Freising

Synodaler Weg Katholische Jugend für Liberalisierung der Kirche

Der Bund der deutschen katholischen Jugend in Trudering äußert sich zum synodalen Weg. Den jungen Menschen geht es vor allem um eine öffentliche Debatte.

01.04.2020

Kardinal Marx mit lila Albe im Mainer Dom.
© imago images / ULMER Pressebildagentur

Reformen in der katholischen KircheKardinal Marx: "Jesus allein ist die Antwort"

Wie soll die katholische Kirche in Deutschland künftig aussehen? Darüber wird in der katholischen Kirche gerade viel diskutiert. Kardinal Reinhard Marx nahm das Thema in seiner Predigt am Sonntag im...

09.03.2020

Portrait Bernd Hagenkord
© Harald Oppitz/KNA

Geistliche Begleitung des Synodalen Weges„Macht was draus!“

Bernd Hagenkord hat eine wichtige Rolle beim Synodalen Weg. Was seine Aufgaben sind und wie er die erste Sitzung des Reformprozesses erlebt hat, erzählt der Jesuit im Interview.

13.02.2020

Edgar Büttner
© privat

Zum nachsynodalen Schreiben von Papst FranziskusBeharrlichkeit ist gefragt

Edgar Büttner ist verheiratet und Priester. Was sagt er zu dem Papstschreiben ’Querida Amazonia’?

13.02.2020

Nachsynodales Schreiben zur Amazonas-Synode
© kna

ReformdebatteDas Amazonas-Papier und seine Folgen für den Synodalen Weg

Immer wieder wurde gesagt: Der Text des Papstes zur Amazonassynode wird sich auf die kirchliche Reformdebatte in Deutschland auswirken. Nachdem er nun vorliegt, bleibt dennoch vieles offen.

12.02.2020

Kardinal Reinhard Marx blickt nach oben
© imago images / Sven Simon

Nachsynodales Schreiben von FranziskusMarx: Papstschreiben beendet nicht Debatte über Kirchenreformen

Am Mittwoch wurde das Abschlussdokument von Papst Franziskus zur Amazonas-Synode veröffentlicht. Darin lehnt er Weiheämter für Frauen vorerst ab. Auch befürwortet er keine Lockerung der...

12.02.2020

© © Synodaler Weg/Malzkorn

Eindrücke aus FrankfurtDer Synodale Weg – wie wird er die Kirche verändern?

Einblicke und Eindrücke nach der ersten Synodalversammlung in Frankfurt. Was zeichnet sich ab und wie kommt das an bei interessierten Katholiken, die nicht teilnehmen?

11.02.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren