Tod und Sterben

Tod und Sterben sind Teil des Lebens, auch wenn das gerne verdrängt wird. Gerade zu Allerheiligen sind diese Themen präsent.

Märtyrer im ErzbistumTod in den letzten Kriegstagen

In den letzten Kriegstagen wurden vor 70 Jahren vom NS-Terrorregime noch zahlreiche Menschen ermordet, die ihre mutige Überzeugung und ihren Widerstand mit dem Leben bezahlen mussten. Unter ihnen der...

28.04.2015

Museum Fünf KontinenteDía de los Muertos

Das Museum Fünf Kontinente in München lädt am 2. November zu einem Familiensonntag mit dem Titel "Día de los Muertos" ein. Passend zu Allerseelen stellt es dabei das Brauchtum zu diesem Tag in Mexiko...

31.10.2014

Anonyme BestattungenKein Ort zum Trauern

Sich anonym bestatten zu lassen, bedeutet mehr als keinen Grabstein zu haben. Keiner weiß, wann das Begräbnis stattfindet und die genaue Grabstelle ist auch niemandem bekannt. Doch das sind nicht die...

31.10.2014

1. NovemberAllerheiligen und Allerseelen: Keine Trauertage

An Allerheiligen erinnern sich die Christen an alle Heiligen, auch die, deren Heiligkeit nur Gott bekannt ist. An Allerseelen gedenkt die katholische Kirche der Verstorbenen.

01.11.2013

Unser Umgang mit dem TodIm Sterben begleitet

Die Kirche begleitet den Menschen auf seinem ganzen Lebensweg; Sterben und Tod als Teil dieses Weges werden nicht verdrängt, sondern bewusst angenommen.

29.10.2013

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren