Corona - Pandemie

Der Coronavirus nahm in China seinen Anfang und breitet sich immer weiter aus. Auch in Deutschland infizieren sich immer mehr Menschen. Es werden Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Auch das kirchliche Leben ist davon betroffen.

Frau allein am Sofa
© leszekglasner - stock.adobe.com

Allein wegen Corona Wie kommt man in Corona-Zeiten mit sich selbst klar?

Lockdown, Home-Office, Kontaktbeschränkungen - In der Zeit der Pandemie ist man auf sich selbst zurückgeworfen. Berater und Seelsorger Walter Lübbe gibt Tipps für einen Umgang damit.

08.02.2021

Person in Schutzausrüstung richtet Polster einer im Bett liegenden älteren Person
© IMAGO/Hans Lucas

Coronazeit im Altenheim Einsatz und Hingabe

Keine Besuche, keine Gemeinschaftsveranstaltungen - Altenheimseelsorger Wolfgang Oberröder weiß trotzdem von Hoffnungszeichen aus seiner Arbeit zu berichten.

07.02.2021

© Privat

Seniorenseelsorge in der Pandemie Mehr Zuwendung, weniger Management

Ein Jahr Corona hat auch das Leben der Senioren in den Heimen stark verändert: wir haben zwei Seelsorgerinnen gefragt, mit welchen Herausforderungen sie sich konfrontiert sehen.

05.02.2021

Impfspritze liegt auf Globus, der den Kontinent Afrika anzeigt.
© imago images/photothek

Corona-Pandemie Kirchen: Impfstoffe auch für die Ärmsten

Müssen ärmere Länder noch bis 2023 ohne Corona-Schutzimpfung auskommen? Die katholische und evangelische Kirche in Deutschland wollen das nicht akzeptieren.

04.02.2021

Plakat auf einer "Querdenker"-Demonstration gegen Corona in Lauf an der Pegnitz am 31. Januar 2021.
© IMAGO/IPA Photo

Psychologin berät Angehörige Verschwörungstheoretiker suchen nach einfachen Antworten

Anna-Sophia Birzele berichtet von ihrer Arbeit als Psychologin im Fachbereich Weltanschauungsfragen des Erzbistums München und Freising. Dort berät sie auch Angehörige von Verschwörungstheoretikern.

02.02.2021

Raoul Rossmy
© SMB/Tiefenbacher

Corona-Impfung Soll es Vorteile für Geimpfte geben?

Habe ich mir mit der Impfung gegen das Coronavirus Sonderrechte verdient? Oder sollen Ungeimpfte gar benachteiligt werden? Pastoralreferent Raoul Rossmy fordert in dieser Folge der Serie "Ich bin...

02.02.2021

Hiltrud Schönheit, Vorsitzende des Münchner Katholikenrats, trägt das neue Trauerbuch durch den Mittelgang in St. Michael nach vorne.
© Kiderle

Gedenken für an Corona Verstorbene Keiner soll vergessen sein

In Sankt Michael in der Münchner Innenstadt wird aktuell jeden Freitag an die Münchner Corona-Toten erinnert. Bei der ersten Auflage erlebten die Besucher ein schlichtes und dennoch eindrucksvolles...

01.02.2021

Fünf Jugendliche sitzen nahe zusammen an eine Mauer gelehnt auf dem Boden und umarmen sich. (Symbolbild)
© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Katholische Jugendverbandschefin berichtet Wunsch nach Realkontakten groß

Jugendliche haben ein großes Bedürfnis nach realen sozialen Kontakten. Deshalb berät der Bund der Katholischen Jugend über Präsenzangebote, die trotz des Lockdowns möglich sein sollen.

29.01.2021

Schwester Theodolinde Mehltretter am Mikrofon des Sankt Michaelsbunds
© Kiderle

Barmherzige Schwestern München Schwester Theodolinde über den Lockdown im Altenheim

Im Münchner Alten- und Pflegeheim Sankt Michael verbringen 86 Schwestern ihren Lebensabend. Im Interview spricht Schwester Theodolinde, ehemalige Generaloberin der Barmherzigen Schwestern darüber, wie...

27.01.2021

Stummer Joseph, ein umfunktionierter Zigarrettenautomat
© SMB/Reiling

Zigarettenautomat in neuer Funktion "Stummer Joseph" lockt in die Kirche

Schon seit zwei Jahren bietet ein ausgedienter Zigarettenautomat in München St. Joseph kleine Gaben. Gerade Menschen, die sonst nicht in die Kirche gehen, finden dadurch einen Zugang zum Glauben.

26.01.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren