Corona - Pandemie

Der Coronavirus nahm in China seinen Anfang und breitet sich immer weiter aus. Auch in Deutschland infizieren sich immer mehr Menschen. Es werden Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Auch das kirchliche Leben ist davon betroffen.

Pflaster wird auf Oberarm geklebt
© Bihlmayer Fotografie - stock.adobe.com

Corona-Pandemie Obdachlose konnten sich im Kloster impfen lassen

Der Pfarrsaal von Sankt Bonifaz in München wurde zum Impfzentrum. Weitere solcher Aktionen für obdachlose Männer und Frauen sind geplant.

26.05.2021

Mann umrahmt von zwei Damen
© Dr Andreas Heiss

Corona verstärkt Armut Rentner erhält das 20.000 Essen bei der Gemeinschaft Sant’Egidio

In der Pandemie hat sich die Anzahl der Menschen verdreifacht, die sich am Wochenende bei der Mensa von der Gemeinschaft Sant’Egidio eine warme Mahlzeit holen. Die Ausgabe des 20.000. Essens ist daher...

22.05.2021

Jugendlicher sinkt mit gesenktem Kopf vor jemandem
© motortion - stock.adobe.com

Folgen der Corona-Pandemie Salesianer: Not junger Menschen wächst

Jungen Menschen am Rand muss besser geholfen werden: Darauf weist die Ordensgemeinschaft hin. Sie ist Träger von Einrichtungen der Kinder-und Jugendhilfe.

19.05.2021

Kunstwerk "Corona Rose Nr.2"
© Seipel

Kunstinstallation Die Corona-Rose

Aus feiner Spitze verschiedener Form und Farbe erwächst in der Münchner Heilig-Geist-Kirche ein Kunstwerk, das zum Nachdenken einlädt. Die Sorgen und Hoffnung in der Coronakrise soll darin zum...

14.05.2021

Männer tragen weiße Plastiksäcke
© IMAGO / Hindustan Times

Dramatische Corona-Situation Hilfswerk missio München organisiert Nothilfe für Indien

Besonders in den Slums und ländlichen Gebieten Indiens ist die Versorgungslage mit Nahrungsmitteln und Medikamenten schlecht. Das Internationale Katholische Missionswerk hilft mit 200.000 €.

12.05.2021

Frau mit Sauerstoff-Atemmaske
© IMAGO / Hindustan Times

Corona in Indien Congregatio Jesu spendet 10.000 Euro an Corona-Hilfe

Indien ist von der Coronapandemie gerade besonders stark betroffen. Schwestern der Congregatio Jesu berichten von dramatischen Zuständen vor Ort.

11.05.2021

Kind schaut auf Kerzen
© kazakova0684 - stock.adobe.com

Klinikseelsorgerin organisiert Gottesdienst Kinder können ihre Corona-Sorgen vor Gott bringen

Schwester Bernadette Brommer sieht als Seelsorgerin am Klinikum rechts der Isar die Not der Menschen aufgrund der Pandemie. Deshalb hat sie heuer ein Corona-Gedenkjahr ausgerufen. Im Mai stehen Kinder...

11.05.2021

Gruppenfoto mit Kindern in Kolumbien
© Pscheidl

Unterstützung vor Ort Corona stellt den Fairen Handel vor Herausforderungen

Neben dem Lockdown im eigenen Land treffen Produzenten von Produkten des Fairen Handels auch die Schließungen in Deutschland hart. Der Weltladen Mitterfelden leistet Hilfe.

07.05.2021

Zwischen Wäschebergen und Digitalunterricht: Der Alltagskampf fü Alleinerziehende ist in der Coronakrise noch härter geworden.
© Imago/Westend61

MuttertagAlleinerziehende in der Coronakrise

Familien erleben den zweiten Muttertag der Coronapandemie in einem Erschöpfungszustand. Das gilt besonders für Mamas und Papa, die ihre Kinder alleine erziehen.

07.05.2021

Hände halten Smartphones
© golubovy - stock.adobe.com

Jugend und Corona Nachfrage für digitale Angebote wächst

Ob Konzept für Online-Gottesdienste, Ideen für Gruppenstunden oder neue Formate: Das Erzbischöfliche Jugendamt unterstützt Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit.

06.05.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren