Corona - Pandemie

Der Coronavirus nahm in China seinen Anfang und breitet sich immer weiter aus. Auch in Deutschland infizieren sich immer mehr Menschen. Es werden Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Auch das kirchliche Leben ist davon betroffen.

Andreas Kobbe bei der Impfung
© Riffert

Proband in der Impfstoff-Entwicklung "Ich wollte meinen Beitrag gegen das Virus leisten"

Andreas Kobbe wurde schon im August 2020 gegen das Coronavirus geimpft. Der überzeugte Katholik stellte sich als Proband für die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs zur Verfügung.

27.03.2021

Pfarrer Martin Schlachtbauer und Pfarrer Dr. Thomas Brei
© privat / missio München/Friedrich Stark

Ein Jahr Pandemie Die Corona-Situation in Tansania und Ecuador

Seit einem Jahr hat das Virus die Welt im Griff. In Deutschland laufen ganz allmählich die Impfungen an. Doch wie sieht es in den ärmeren Ländern aus? Ein Blick nach Tansania und Ecuador.

26.03.2021

Die Orgel in St. Margaret im Münchner Stadtteil Sendling ist die viertgrößte in Ober- bayern.
© Keren

St. Margaret München Orgel in Corona-Warteschleife

Die viertgrößte Orgel Oberbayerns in der Münchner Margaretenkirche wurde drei Jahre lang aufwendig renoviert – und kommt nun wegen der Corona-Pandemie doch kaum zum Einsatz.

26.03.2021

Menschen mit Sicherheitsabstand in einer Kirche
© mario - stock.adobe.com

Bayern Präsenzgottesdienste an Ostern möglich

Ostern ist das wichtigste Fest für Christen. Vergangenes Jahr musste auf Gottesdienste verzichtet werden. Nun steht fest: Heuer dürfen sie trotz Corona stattfinden. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx...

25.03.2021

Leere Kindergartenstühle
© ChiccoDodiFC - stock.adobe.com

Mit Testungen und Impfangeboten Katholischer Kita-Verband für Öffnung von Kindertageseinrichtungen

Für Kinder und Eltern führe der ständige Wechsel abhängig von Inzidenzzahlen zu Verunsicherung. Geimpftes Personal und kostenfreie Tests auch für Kinder solle Stabilität bringen.

24.03.2021

Leere Kirchenbänke im Liebfrauendom in München
© Kiderle

Ostergottesdienste vor Ort fraglich Jüngste Beschlüsse von Bund und Ländern weiter in der Kritik

Die Bitte an die Religionsgemeinschaften, auf Gottesdienste zu verzichten, stößt auf viel Kritik. Gerade die katholischen Laien drängen auf Präsenzgottesdienste zu Ostern.

24.03.2021

Gottesdienst zuhause: Liedbuch, Tisch mit Essen und Livestream
© IMAGO / Christian Spicker

Virtuelle Gottesdienste an Ostern? Kirchen verwundert von Bitte der Politik

Ostergottesdienste nur im Livestream? Wenn es nach Bund und Ländern geht, würde es so kommen. Die Kirchen reagieren zurückhaltend auf die Bitte.

23.03.2021

Kamera zeigt Aufnahme eines Priesters
© imago images/ULMER Pressebildagentur
© IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Bund-Länder-Treffen Bitte nach virtuellen Gottesdiensten

Rund um Ostern gilt das Prinzip #WirBleibenZuHause. Bund und Länder wollen nun mit den Religionsgemeinschaften reden. Religiöse Versammlungen sollen nur virtuell stattfinden.

23.03.2021

Blick auf Jerusalem durch Kirchenfenster mit Kreuz
© Renáta Sedmáková - stock.adobe.com

Hoffen auf Normalität Ein Jahr Corona im Heiligen Land

Im Heiligen Land liegt der Pilgerbetrieb weiter brach. Eine Katastrophe für den Arbeitsmarkt und die Familien, die vom Tourismus leben. Die Franziskaner versuchen, den Stillstand zumindest für die...

22.03.2021

Eine Hand wird auf ein aufgeschlagenes Gesangbuch gehalten, rechts daneben steht eine kleine Osterkerze.
© stock.adobe.com - Tobias

Wegen Corona In der Isarvorstadt wird die Osternacht geteilt

Die Gottesdienste am Karsamstag dauern mindestens zwei Stunden. Doch aufgrund der Pandemie sollen Messfeiern nicht länger als eine Stunde dauern. Der Pfarrverband Isarvorstadt hat sich deshalb etwas...

17.03.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren