Corona - Pandemie

Der Coronavirus nahm in China seinen Anfang und breitet sich immer weiter aus. Auch in Deutschland infizieren sich immer mehr Menschen. Es werden Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Auch das kirchliche Leben ist davon betroffen.

Georg Falterbaum
© Thomas Klinger / Caritas München
© Thomas Klinger / Caritas München

Mangelhafte Sicherheit Caritasdirektor: Bessere Schutzmaßnahmen für Asylunterkünfte

Weil bereits zwei Bewohner bereits an COVID-19 gestorben sind und die Schutzmaßnahmen immer noch unzureichend seien, sieht die Caritas aktuten Handlungsbedarf.

06.05.2020

Kreuz am Altar mit Desinfektionsmittel im Hintergrund
© SMB/Siemens

Erste öffentliche Messe in St. Maximilian Gottesdienst mit besonderen Hygiene-Maßnahmen

Mit Masken und Desinfektionsmittel, aber ohne Weihwasser - Der erste öffentliche Gottesdienst in St. Maximilian nach dem Verbot wegen Corona war gut besucht. Pfarrer Rainer Maria Schießler hofft, dass...

06.05.2020

Senioren sitzen am Tisch und essen Kuchen
© Katarzyna Bialasiewicz Photographee.eu – adobe.stock

Folgen von Corona Katholischer Frauenbund begrüßt Besucherlaubnis in Altenheimen

Für die psychische Gesundheit der Bewohner ist die Lockerung wichtig, aber gleichzeitig herrschen noch jede Menge Probleme – auch in der ambulanten Pflege.

06.05.2020

Segensfisch
© Stadtkirche Germering

Mitmachaktion für Kinder Steine bemalen für den Segensfisch

Um auch die Kinder in der Coronakrise nicht zu vergessen, lädt sie die Stadtkirche Germering ein kreativ zu werden. Gemeinsam soll ein besonderes Kunstwerk entstehen.

05.05.2020

© honigjp31 - stock.adobe.com

Soziale Ungleichheit Philosoph warnt vor negativen Seiten der Corona-Solidarität

Die Welle der Solidarität droht soziale Probleme zu überdecken, erklärte der Münchner Philosophie Professor Michael Reder. An die Politik hat er deswegen konkrete Forderungen.

05.05.2020

Kinder halten gebasteltes Papierherz
© SMB/Schmid

Basteln gegen die Corona-Langeweile Herziger Hoffnungsgruß

Alle hoffen auf ein baldiges Ende der Gefahren durch Corona. Für die Zeit bis dahin eine Bastelidee, die als Geschenk auch anderen als kleiner Hoffnungsgruß dienen kann.

05.05.2020

Münchner Liebfrauendom
© imago images / Overstreet

Nach Lockerung der Coronamaßnahmen Erster öffentlicher Gottesdienst im Liebfrauendom

Nach sieben Wochen langen Wartens war es am Montag endlich wieder so weit. Die ersten öffentlichen Gottesdienste konnten stattfinden. Domdekan Wolf feierte, unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen, in...

05.05.2020

Priester teilt die Kommunion direkt in der Kirchenbank aus
© SMB/Burghardt

Öffentlicher Gottesdienst in Altomünster Ein erster Schritt zur Normalität

Während anderswo noch Planungen laufen, wie das jüngst herausgegebene Schutzkonzept für Gottesdienste im Erzbistum München und Freising umgesetzt werden kann, hat die Pfarrei St. Alto und St. Birgitta...

04.05.2020

© lagom - stock.adobe.com

Schutzkonzepte für Gottesdienste "Kein Verzicht auf Musik und Gesang"

Ist in den jetzt wieder möglichen Gottesdiensten in Corona-Zeiten das Singen verboten? Keineswegs, betont der lutherische Liturgie-Experte Alexander Deeg. Aber nicht alle Formen sind möglich.

03.05.2020

© Imago Images

Wallfahrtssaison Mutter aller Menschen

Bis heute pilgern tausende Gläubige jedes Jahr nach Tuntenhausen, um Marias Hilfe zu erbitten. Aber auch andere Suchende kommen, weil sie hier einen besonderen Ort finden.

01.05.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren