Schwerpunkte

Adventrufe 2016

Offiziell ist das Jahr der Barmherzigkeit zuende. Ohne Ende ist jedoch die Aufforderung an jeden Christen zu tun, was Franziskus gesagt hat: „Wir sind alle berufen, mit der Barmherzigkeit Trost jedem Mann und jeder Frau unserer Zeit zu spenden.“ Mit den Adventrufen bitten Caritas und Münchner Kirchenzeitung um Ihre Barmherzigkeit.

Flucht & Asyl

Sie verlassen Familie und Freunde, riskieren ihr Leben auf überfüllten Booten, und sind oft monatelang in Zeltstädten ohne Wasser und Strom untergebracht: Das alles nehmen jeden Tag durchschnittlich 42.500 Menschen auf sich. Sie hoffen auf ein besseres Leben.

Heiliges Jahr der Barmherzigkeit

"Barmherzigkeit verändert die Welt, macht sie weniger kühl und gerechter" - das sagte Papst Franziskus bei seiner ersten Generalaudienz. Vom 8. Dezember 2015 bis zum 20. November 2016 findet das "Heilige Jahr der Barmherzigkeit" statt.

Adventrufe Flucht & Asyl Heiliges Jahr

Aktuelles © Fotolia

Weiterleben nach einem Verlust In tiefster Trauer

Nach dem Tod eines geliebten Menschen muss jeder seinen Weg finden, um mit dieser Katastrophe fertig zu werden. Patentrezepte gibt es dafür nicht, aber Hilfestellungen.

02.12.2016

Aktuelles © SMB/Schmid

Weiterleben nach einem Verlust Loslassen können braucht Zeit

Christiane zu Salm hat in ihrem neuen Buch "Weiterleben - Nach dem Verlust eines geliebten Menschen" Berichte darüber zusammengestellt, wie unterschiedliche Menschen die Zeit der Trauer er- und durchlebt haben.

02.12.2016

Meinung © SMB/Ertl

Adveniat Wie David gegen Goliath

Der Klimawandel, die Ausbeutung von Rohstoffen, Wasserkraftwerke und riesige Plantagen tragen dazu bei, dass der Lebensraum im Amazonasgebiet immer mehr zerstört wird. Warum kirchliche Hilfsprojekte so wichtig sind, kommentiert Pfarrer Robert Hof.

01.12.2016

Meinung © Adveniat

Adveniat Schützt unser gemeinsames Haus

Der Klimawandel, die Ausbeutung von Rohstoffen, Wasserkraftwerke und riesige Plantagen tragen dazu bei, dass der Lebensraum im Amazonasgebiet immer mehr...

01.12.2016

Meinung © Bistum Essen

Adveniat Änderung unseres Lebensstils

Der Klimawandel, die Ausbeutung von Rohstoffen, Wasserkraftwerke und riesige Plantagen tragen dazu bei, dass der Lebensraum im Amazonasgebiet immer mehr...

01.12.2016

Glaube

Advent Verkündigung ist keine Einbahnstraße

„Weh mir, wenn ich das Evangelium nicht verkünde“ (1 Kor 9,16-19.22-23/Hl. Franz Xaver)

Franz Xaver, Jesuiten-Missionar im Fernen Osten, schreibt an den Ordensgründer Ignatius: „Ich werde ihnen niemals beschreiben können, was ich den Japanern verdanke, denn unser Herz gab mir um ihretwillen eine...

03.12.2016

Vor Ort © SMB/KSchmid

Sankt Barbara – eine ungewöhnliche Kirche Von der Kleiderkammer zum Nagelkreuzzentrum

Sie ist sicher keine Kirche die man von Weiten sieht – ganz im Gegenteil, die einzige Barbara Kirche des Erzbistums München und Freising findet man nur, wenn man durch kleine Gassen in der Münchner Maxvorstadt schlendert, oder sich bewusst auf die Suche nach ihr begibt.

02.12.2016

Aktuelles © Fotolia.com/John Smith

Kardinal Marx über neue Medien "Ohne Rahmenordung geht es nicht"

Kardinal Reinhard Marx blickt mit Skepsis auf die sozialen Medien. Die Gefahr sei groß, dass man sich im Netz nur Bestätigung für die eigene Meinung hole. Was der Erzbischof deshalb fordert, lesen Sie hier.

01.12.2016


Zu der „Nacht der Lichter“ hat das Erzbischöfliche Jugendamt in den Münchner Liebfrauendom eingeladen. Am vergangenen Sonntag haben Jugendliche aller christlichen Konfessionen mit Taizé-Liedern, Texten, Gebeten und in der Stille bei Kerzenlicht den Anfang des Advents gefeiert. (Bild: Kiderle)

Videos

  • Sankt Nikolaus in Mühldorf von oben Wir stellen Ihnen die Kirche am Inn vor.
  • Religiöses Buch des Monats Dezember Leidenschaftlich und ungemütlich: Genau so soll der Advent sein. Darum sind vor Weihnachten viele alttestamentliche Prophetenlesungen in den Gottesdiensten zu hören. Die deutet Johannes Marböck in seinem neuen Buch "Aus einer Wurzel zart". Genau richtig für Winterabende nach einem langen Arbeits- Einkaufstag, damit die Advents- und Weihnachtszeit nicht spurlos an einem vorbeigeht.
  • Adveniat-Weihnachtsaktion 2016 - Eröffnung in München Adventszeit bedeutet auch, auf die Menschen zu blicken, die Hilfe und Unterstützung benötigen. Adveniat macht das jedes Jahr mit ihrer Weihnachtsaktion. Das Lateinamerika-Hilfswerk weist auf die Nöte der Armen und Benachteiligten in Lateinamerika hin und wirbt um Spenden. Heuer stehen die Menschen am Amazonas in Brasilien, Ecuador und Peru im Fokus. Der Auftakt der Aktion fand in München statt.
  • Adventskranz im Liebfrauendom Münchens größter Adventskranz hängt im Liebfrauendom.
  • Augsburger Puppenkiste: Die Weihnachtsgeschichte Wer hat nicht schon mal was von ihnen gehört: Jim Knopf, Kater Mikesch, Urmel aus dem Eis. Mit diesen Figuren wurde die Augsburger Puppenkiste bundesweit bekannt. Jetzt hat sich das Marionettentheater eine ganz besondere Geschichte für die Bühne adaptiert: die biblische Weihnachtsgeschichte. Heuer, am ersten Advent, kommt das Stück sogar ins Kino. Wir waren bei den Dreharbeiten dabei und durften auch hinter die Kulissen schauen...
  • Das Korbiniansfest Im Glauben verbindend, bunt und vielfältig - das ist das Korbiniansfest auf dem Freisinger Domberg.